Gesprächsabend: Von Kabul bis Wien und wieder retour

Viele junge Menschen aus Afghanistan haben begonnen in Österreich heimisch zu werden. Sie haben unter schwierigen Bedingungen ein neues Leben mit einer Ausbildung, einer neuen Sprache, neuen Umgangsformen und neuen Chancen begonnen.
Viele von ihnen werden aber von Angst begleitet – der Angst, wieder nach Afghanistan zurückkehren zu müssen.

Einige dieser Jugendlichen haben im Rahmen des EU-finanzierten Projektes „CORE – Integration im Zentrum“ ein Peer Training absolviert. An diesem Abend erzählen sie von ihren Erfahrungen und dem Neuanfang in Österreich.

Shokat Ali Walizadeh erzählt von seinen Erfahrungen und Beobachtungen. Welches Leben erwartet die Menschen in Afghanistan? Wie werden sie aufgenommen, welche Chancen finden sie vor?
Den Abend beschließen gemeinsame Überlegungen, wie auf die politischen Rahmenbedingungen in Österreich angemessen reagiert werden kann – mit Doro Blancke, ehrenamtliche Flüchtlingshelferin und Aktivistin.

Alle Informationen und Anmeldung: www.kardinal-koenig-haus.at/?va=28085

Bitte teilen Sie den Beitrag auf Ihre kanelle! danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.